F├╝r wahre Klimaheld:innen.
Plan w├Ąhlen ODER selbst berechnen.
Neutral
9,21 ÔéČ
Kompensiere einen durchschnittlichen Fu├čabdruck.
/ Monat info footprint
8,0 Tonnen CO2 pro Jahr
jederzeit k├╝ndbar
Hero
18,42 ÔéČ
Kompensiere mehr als einen durchschnittlichen Fu├čabdruck.
/ Monat info footprint
Fu├čabdr├╝cke
je 9,21 ÔéČ
2
16,00 Tonnen CO2 pro Jahr
jederzeit k├╝ndbar
Berechnung
ab 6 ÔéČ
Ermittle deinen pers├Ânlichen Fu├čabdruck
/ Monat
Kompensiere deine exakten Emissionen
Weitere Fu├čabdr├╝cke k├Ânnen nach der Berechnung hinzugef├╝gt werden.
Braucht nur 5 Minuten.
calculator
Berechne deinen eigenen Fu├čabdruck
arrow
30 Fragen. Dauert nur 5 Minuten!
party
Sarah aus Deutschland ist jetzt klimaneutral
vor 38 Minuten
treebirds
Mach dein Leben
klimaneutral.
checkmark
Lebe klimaneutral
checkmark
Reduziere CO2 Emissionen
checkmark
Unterst├╝tze zertifizierte Projekte
Aber ich hab doch
geh├Ârt...
Uns ist wichtig zu betonen, dass das Klima allein mit der Kompensation von CO2 nicht gerettet werden kann. Es bedarf einer globalen Umstrukturierung der Wirtschaft. Wir m├╝ssen uns von fossilen Brennstoffen verabschieden und unsere Wirtschaft dekarbonisieren. Produktion und Verkehr m├╝ssen energiesparende Verfahren anwenden. Auch unser Konsumverhalten muss grundlegend ├╝berdacht werden.

Doch bis all das in die Tat umgesetzt werden kann, ist die Kompensation von CO2 ein entscheidender Baustein im Klimaschutz. Ohne zus├Ątzliche Kompensation von unvermeidbaren Emissionen, k├Ânnen wir die Pariser Klimaziele nicht erreichen. Es gilt: Reduktion und Kompensation m├╝ssen Hand in Hand gehen. Wir sind besonders stolz, einen Klimaalgorithmus gebaut zu haben der dir hilft deine Emissionen laufend zu reduzieren.

Dein gesamter monatlicher Beitrag wird verwendet, um dir ein klimaneutrales Leben zu erm├Âglichen und genau die Menge an CO2 zu kompensieren, die du emittierst. Egal, was wir tun - vom Monitoring unserer Projekte, ├╝ber die Unterst├╝tzung vor Ort und das Bezahlen unserer Mitarbeiter:innen bis zum Aufbau unserer Website - alles ist darauf ausgerichtet, dich klimaneutral zu machen.

Diese Klimaneutralit├Ąt ist unabh├Ąngig zertifiziert und wird laufend ├╝berpr├╝ft. Daher geben wir ein Versprechen, f├╝r das wir einstehen: Jede Tonne CO2, die du mit uns kompensierst, wird durch unsere Projekte reduziert. Dazu stehen wir, nicht nur, weil wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, sondern weil dies die Philosophie unserer Mission ist.

Unsere Projekte wurden an der Seite von Experten ausgew├Ąhlt, um den gr├Â├čtm├Âglichen Impact zu erzielen. Au├čerdem gibt es eine Reihe von international anerkannten und verl├Ąsslichen Standards f├╝r Klimaschutzprojekte. Unsere Projekte werden regelm├Ą├čig von unabh├Ąngigen Organisationen wie den United Nations oder der Universit├Ąt f├╝r Bodenkultur Wien kontrolliert und von Standards wie dem Verified Carbon Standard, CCBA oder dem Gold Standard zertifiziert. Dabei wird die genaue Menge an tats├Ąchlich eingesparten CO2 Emissionen r├╝ckwirkend festgestellt.

Wenn du unsere Zertifizierungsberichte selbst unter die Lupe nehmen m├Âchtest, kannst du sie auf unseren jeweiligen Projektseiten herunterladen.

Klimaneutral zu werden bedeutet deinen CO2 Fu├čabdruck auf Null zu bringen, indem du deine Emissionen reduzierst und kompensierst. H├Ârt sich gut an. Aber warum ist das notwendig?

Um den globalen Temperaturanstieg mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,66 auf 1.5 Grad zu limitieren und somit die Klimakrise abzuwenden, d├╝rfte jeder Mensch bis 2100 im Schnitt nicht mehr als 0.7 Tonnen CO2 pro Jahr aussto├čen. (R├Âckstr├Âm et al.) Aber hier das Problem: Selbst, wenn du dich vegan ern├Ąhrst, nie fliegst oder mit dem Auto f├Ąhrst, liegt dein CO2 Fu├čabdruck bei rund 3,2 Tonnen pro Jahr. Das ist fast 5 mal zu viel.

Hier kommt Klimaneutralit├Ąt ins Spiel. Reduzierst du deinen Fu├čabdruck und kompensierst du die ├╝brigen unvermeidbaren Emissionen, liegt dein Fu├čabdruck bei Null. Auch der WWF und die EU wissen, dass wir nur so eine Chance haben, die Klimakrise zu bek├Ąmpfen. Gut, dass TeamClimate eine L├Âsung hat.

Leider haben wir weniger gute Nachrichten f├╝r dich. Es ist wahnsinnig wichtig, dass du Engagement f├╝rs Klima zeigst und stetig versuchst, deinen CO2 Fu├čabdruck zu reduzieren. Aber hier eine kurze Erkl├Ąrung, warum Reduktion und Kompensation Hand in Hand gehen m├╝ssen.

Um den globalen Temperaturanstieg mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,66 auf 1.5 Grad zu limitieren und somit die Klimakrise abzuwenden, d├╝rfte jeder Mensch bis 2100 im Schnitt nicht mehr als 0,7 Tonnen CO2 pro Jahr aussto├čen. (R├Âckstr├Âm et al.) Aber hier das Problem: Selbst, wenn du dich vegan ern├Ąhrst, nie fliegst oder mit dem Auto f├Ąhrst, liegt dein CO2 Fu├čabdruck bei rund 3,2 Tonnen pro Jahr. Das ist fast 5 mal zu viel. Manche Emissionen sind unvermeidbar, folglich w├╝rde unser Fu├čabdruck nur durch eine CO2 Kompensation klein genug sein, um die Klimakrise zu verhindern.

Dennoch ist es uns enorm wichtig zu erw├Ąhnen, dass kompensieren allein nicht ausreicht. Wie gesagt, Reduktion und Kompensation m├╝ssen Hand in Hand gehen, daran kann man nicht r├╝tteln. Unsere Philosophie: messen, reduzieren und unvermeidbare Emissionen kompensieren.
Zum gesamten FAQ
unvscvsc
Projekte zertifiziert durch die United Nations, VCS und den GoldStandard.
hills
logo
de
country
ÔéČ